Mit Menschen für Menschen

Arbeitsweisen

Unsere Arbeitsweise ist das Spiegelbild unseres Prinzips

Unser Prinzip spiegelt sich in unsere Arbeitsweise wieder: Wir bauen eine professionelle, wertschätzende und kompetente Beziehung zu den Kindern, Jugendlichen sowie ihren Familien auf. Das schafft nicht nur Vertrauen, sondern fördert auch die Entwicklung des gemeinsam gestalteten Arbeits- und Entwicklungsprozesses.

Für die stationäre und ambulante Betreuung der Kinder und Jugendlichen sind wir über unser Krisentelefon rund um die Uhr erreichbar und im Einsatz.

Unsere besonderen Stärken liegen in der Zentralisierung verschiedener pädagogischer Methoden und Therapien sowie der Vielfalt unserer Angebote, wie zum Beispiel die Freizeit- und Erlebnispädagogik, systemische Diagnostik, sozialpädagogische Einzelbetreuung, Clearing, Kinder-, Jugendlichen- und Familientherapie, Erziehungsstellen.

Ziel

Unsere Mitarbeiter achten darauf, das bestmögliche, individuelle Erziehungsziel für die betroffenen Kinder und Jugendlichen zu schaffen.

  • Entlastung in Krisensituationen
  • Stärkung des Selbstwertgefühls
  • Aufbau und Entwicklung einer Zukunftsperspektive
  • Soziale Integration
  • Beratung sowie Stärkung des Herkunftssystems (Eltern, Elternteile etc.)
  • Begleitung und Beratung beim Abnabelungsprozess
  • Entwicklung von Strategien zur Konfliktbewältigung
  • Stetige Mobilisierung von qualifizierten Ressourcen

Instrumente

Unsere pädagogischen Fachkräfte garantieren durch Einsatz folgender Instrumente die Qualität ihrer praktischen Arbeit:

  • Überregionale Vernetzung der Arbeit
  • Qualitätszirkel mit den kooperierenden Jugendämtern
  • Vernetzung mit anderen regionalen Trägern
  • Kontinuierliche Qualitätszirkel in unseren einzelnen Arbeitsbereichen
  • Regelmäßige Supervision auf allen Ebenen
  • Kontinuierliche Fachgespräche (Einzelgespräche, Kollegiale Beratung, usw.)
  • Standardisiertes Dokumentationswesen
  • Einstellung von Fachpersonal
  • In- und externe Fortbildungen
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung der Arbeit
  • Bereitstellung von Fachliteratur

Angebote/Methoden

Abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder und Heranwachsenden setzen wir u.a. folgende Angebote/Methoden ein:

  • Sozialtraining für mehr Kompetenz im Lebensalltag wie z. B. Einkauf, Ernährung, Hygiene, Finanzen etc.
  • Familientherapien zur Stärkung der elterlichen Kompetenzen
  • Krisenmanagement sowie Clearing der aktuellen Lebenssituation