1 Termin

max. 10 Teilnehmer

50 €

für Jeden

Leitung

Dr. Sylvia Goldstraß, Psychologische
Beraterin, Coach

Inhalt

Berichte von Schreckensszenarien und von besonders leidvollen Erfahrungen lösen bei den meisten Menschen Gefühle von Betroffenheit sowie Mitgefühl für die Leidtragenden, zuweilen jedoch auch Hilflosigkeit, die Erinnerung an eigenes erlittenes Leid und den Verlust der Vorstellung von einer sicheren und guten Welt aus.

Gerade die wirkungsvolle Feinfühligkeit im Umgang mit leidgeprüften Menschen kann dazu führen, dass das eigene Mitgefühl sich in einen eigenen starken emotionalen Schmerz verwandelt.

Im Seminar geht es sowohl darum mit der eigenen Verletzlichkeit und den eigenen Ängsten im Umgang mit der Konfrontation mit solchen Berichten und anderem Anschauungsmaterial zu dem Erlebten konstruktiv umzugehen als auch um das Erlernen von Selbstschutzmaßnahmen zur mitfühlenden emotionalen Abgrenzung.

Termine

Mi 14.09.22 16.00 - 19.30

Diese Schulung findet online statt!

Zurück