Details

Do, 13.06.24
09.00 – 14.30 Uhr
1 Termin
Online
110 €
12 – 20 Teilnehmer:innen
Pädagogische Fachkräfte
Jetzt anmelden

Anmeldung möglich bis: Do, 30.05.24

Leitung

Michaela Dressler
Diplom Pädagogin

Inhalt

„Das habe ich noch nie gemacht. Also bin ich mir völlig sicher, dass ich es schaffe.“
(Pippi Langstrumpf)

 

Die Fähigkeit, Lebenssituationen zu bewältigen, sich wertgeschätzt und wirksam zu fühlen und gleichsam Krisen zu trotzen, ist resilientes Verhalten.

Resilienzförderung ist eine grundlegende präventive Aufgabe der pädagogischen Arbeit.

Denn resiliente Kinder haben bessere Chancen, die auf sie zukommenden gesellschaftlichen, familialen und individuellen Veränderungen und Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen.

In dieser Veranstaltung wird die Förderung von den erforderlichen Resilienzfaktoren dargestellt, die Handlungsmöglichkeiten aufzeigen, wie Kinder mit Stresssituationen umgehen und wie sie insgesamt Stabilität und Sicherheit erreichen können.

Dabei ist die Ausbildung der eigenen inneren und professionellen Haltung im Umgang mit (vor)gelebter Resilienz Voraussetzung für ein gutes Gelingen im Zusammenleben mit Kindern.

Zurück