1 Termin

5 - 15 Teilnehmer

100 €

Referentin

Ruth Usorasch,
Dipl. Pädagogin

Inhalt

Man kann das Kind aus der Familie herausnehmen, nicht aber die Familie aus dem Kind.

Für viele Menschen ist es völlig unverständlich, dass Eltern ihre Kinder nicht selbst aufziehen können. Es gibt vielerlei Gründe, warum das trotzdem so ist. Wer ein Kind bei sich aufnimmt, benötigt auf jeden Fall ein Wissen über diese Beweggründe und eine Haltung, die die Herkunftsfamilie wahrnimmt und trotz allem mit Respekt begegnet. Eine Ablehnung seiner Eltern kann der Identität eines Menschen schaden und einen weiteren guten Lebensweg behindern.

Termine

Do 15.09.22 09.00 - 14.30

Zurück