1 Termin

5 - 15 Teilnehmer

100 €

Referentin

Ruth Usorasch,
Dipl. Pädagogin

Inhalt

Die „Fetale Alkohol-Spektrums-Störung“ (FASD) ist ein psychiatrisches Störungsbild, von dem ca. 3 von 1000 Neugeborenen betroffen sind. FASD ist mit Auffälligkeiten in nahezu allen Bereichen (kognitiv, emotional, sozial, Verhalten) verbunden und hat somit einen enormen Einfluss auf das Kind sowie sein gesamtes Umfeld.

Diese Veranstaltung gibt Informationen über die Entstehung sowie die vielfältigen Folgen von Alkoholkonsum während der Schwangerschaft. Der Fokus liegt auf den umfassenden Auffälligkeiten (Symptomen) der Kinder und Jugendlichen, die unter FASD leiden (Diagnosekriterien, Auffälligkeiten im Alltag der betroffenen Familie). Ziel der Veranstaltung ist es, den Fachkräften neben dem Verständnis des Störungsbildes auch praktische Handlungshilfen an die Hand zu geben.

Termine

Do 03.11.22 09.00 - 14.30

Zurück