1 Termin

5 - 15 Teilnehmer

100 €

für päd. Fachkräfte

Referentin

Tabea Gall,
Psychologin M.Sc.

Inhalt

Hochbegabung wird oft verknüpft mit herausragenden Leistungen, unproblematischer Schullaufbahn und größtmöglichem Erfolg im Berufsleben. Überrascht sind wir dann, wenn ausgerechnet diese Kinder gerade an leichten, alltäglichen Aufgaben scheitern. 

Wie können wir uns die Lebenswelt eines hochbegabten Menschen vorstellen und uns in diese hineinfühlen? Was sind die Herausforderungen und wie können wir diese zu Ressourcen umwandeln? Der Fachtag dient dem Beleuchten der unterschiedlichen Perspektiven auf die Thematik und Symptomatik einer Hochbegabung, denn kein Mensch ist „gleich“ hochbegabt. Zudem soll der Blick auf die Auffälligkeiten, Besonderheiten und Bedarfe der Kinder geschärft und neue Förderansätze vorgestellt und besprochen werden.

Termine

Di 18.10.22 09.00 - 14.30

Zurück