1 Termin

5 - 15 Teilnehmer

100 €

für päd. Fachkräfte

Referentin

Rebekka Meier,
B.A. Soziale Arbeit

Inhalt

„Der lebt in seiner eigenen Welt“, ist ein nicht so seltener und manchmal nur so dahingesagter Spruch!

Die Wahrheit ist aber, wir leben alle in unseren Lebenswelten. Und das führt häufig zu Missverständnissen, Unstimmigkeiten und auch zu Streit. Lebensweltorientiert arbeiten heißt die Lebenswelt des anderen wahrnehmen, ernst nehmen und dann gemeinsam Lösungen finden, um aus einem Problem eine Lösung zu machen. Aber was heißt das praktisch? Wie sehen diese Lebenswelten aus? Wie können wir sie verstehen? Und vor allem: Wie arbeite ich mit Kindern/anderen Menschen zusammen, wenn ich weiß, dass jeder eine andere Lebenswelt hat? 

An diesem Fachtag lernen Sie, die Theorie der Lebensweltorientierung nach Hans Thiersch und die praktische Umsetzung kennen. Dabei werfen wir einen Blick auf unsere Kommunikation und entstehende Missverständnisse. Anhand von Fallbeispielen wird die Arbeit der Lebensweltorientierung praktisch erlebbar.

Termine

Mi 24.08.22 09.00 - 14.30

Zurück